by

Santa Claus: Innocent Fantasy oder Schädliche Lüge?

Seiten: 1 2All

Beim „Santa-Spiel“, Ohne den Schaden

Also wie genau spielst du „Das Santa-Spiel‘?

Indem Sie sicher, dass der make-believe Welt nicht überqueren in unserer Welt – das ist, was führt uns zu liegen.

Zum Beispiel, weil die Zahnfee soll den Handel Zähne für Münzen, die wir unseren Kindern erzählen, war die Münze Links von Ihnen, nicht uns. Da sagen wir unserem Kind, dass der Weihnachtsmann liefert die Geschenke, oder dass der Osterhase lässt Sie die Eier, die wir vorgeben, das zu tun, oft als trügerisch.

Was können wir tun, anstatt zu erzählen, die Geschichte einer liebenswürdigen alten Mann, hinterlässt Geschenke für die Kinder in make-believe Welt, und wir beschenken einander, genau wie Santa macht in der Geschichte.‘ Wir können sagen, unser Kind wird die lustige Geschichte von der Zahnfee und swap-Zähne für Münzen, genau wie die zahn-fee in der Geschichte.‘ Das Kind würde immer noch kennen die Freude, die diese fantasy-Geschichten, aber es wäre keine Täuschung.

Auch bei diesem Ansatz gibt es Kinder, die wirklich wollen, zu glauben, dass Santa ist real und das muss nicht widerlegt werden – aber Sie haben nicht gelogen. Zum Beispiel, wenn Sie direkt gefragt, ob der Weihnachtsmann ist real, wir können sagen, lächelnd, ‚ich denke, Sie haben, um das herauszufinden für sich selbst‘,, Was denkst du? „oder“ Alles was ich weiß ist, wenn ich klein war, legte ich meine aufstocken und noch was, und ich denke, Sie sollten setzen Sie ein, zu.‘ Viele Kinder sagen später, dass Sie wusste, tief im inneren, aber Sie entschied sich zu Leben, als ob Sie glaubte, denn es war lustig.

Viele Kinder nehmen diesen Ansatz (meine Tochter eingeschlossen). Natürlich gibt es solche Kinder, die wirklich wollen, ein gerade aus Antwort auf Ihre Frage oder wer nicht genießen Sie die Phantasie, und Sie werden weiter pushen, für eine Antwort. In diesem Fall wird die Santa Spiel funktioniert Super, und ich denke, eine Antwort wie, „Nein, es ist nicht eine real Santa lebt am Nordpol, aber es ist sicher Spaß, so zu tun, richtig?“ nicht gehen, um ein Kind verletzt, wer wirklich die Wahrheit wissen will.

Aber es verletzt ein Kind die Wahrheit wissen, wenn er oder Sie will eigentlich nur einen Elternteil zu spielen, zusammen mit seinen oder Ihren Wunsch zu glauben. Es wird auch ein Kind verletzt, wie mein Sohn, um belogen zu werden, um zu mischen Fantasie und Realität. Wenn wir merken, dass unser Kind einzigartig ist, können wir Sie führen uns zu finden, Ihre Freude, damit wir Folgen können.

Als meine Tochter war etwa 6 oder 7, Sie fragte mich, ob wir könnten, lassen sich cookies und Milch für Santa. „Ich weiß, er ist nicht real“, sagte Sie, „aber ich will doch nur so tun, er ist.“ Ich dachte, das war völlig in Ordnung, so dass wir einige cookies insbesondere für Santa jedes Jahr seit damals, und entweder Ihr Vater oder ich würde Essen, ein paar oder nehmen Sie den Bissen aus Ihnen heraus und trinke die Milch. Es war eine un kleine tradition und wir würden alle über Sie lachen und „vorgeben“, dass der Weihnachtsmann gekommen war und Sie gegessen. Wir hatten viele Diskussionen über die Jahre, und Sie weiß nicht, etwas zu enthüllen, um Ihre Cousinen, etc. wer ‚glaubt,‘ nur aus Respekt für Sie, wie Ihre Familie will, um die Feiertage zu Feiern. Sie ist jetzt 15 und ich bin froh, dass ich die Wahl getroffen, zu erhöhen, Ihr die Wahrheit zu sagen, aber lassen Sie Sie „phantasieren“…ich denke, es ist der ehrliche Weg, es zu tun. – Julie

Die Wahrheit ist, dass Kinder Freude und Wunder in der Welt, unabhängig davon, ob Sie schaffen Phantasien für Sie. Sie schaffen Ihre eigenen, und Sie bestaunen die Welt, ohne mehr als bare-bones-Realität. Einige Kinder genießen das fantasy-Spiel spielen, einige nicht, aber Sie brauchen es nicht zu wissen, dass die Welt ist wunderbar, so lange, wie Sie viele Gelegenheiten sich zu freuen und sich zu Fragen, ohne das gesagt wird “ halt vorsichtig sein, put it down, komm, nicht trödeln, wollen Sie nicht, dass, das ist nichts besonderes.‘

Ganz wichtig, Sie müssen in der Lage sein, um das Vertrauen der wichtigsten Menschen in Ihrem Leben nicht irreführend sein – eine Lektion, die ich gelernt die harte Weise.

Scary Santa-Foto zur Verfügung von Shutterstock

Seiten: 1 2All

Schreibe einen Kommentar