by

New York State ‚ s New Gun Gesetz Fetzen Schweigepflicht, Vertrauen

New' York State's New Gun Law Shreds Patient Confidentiality, TrustAm Dienstag, in New York war der erste Staat, Durchlaufen eine strenge neue Recht auf Waffenbesitz. Aber nicht die Art von Waffenbesitz, ist eigentlich verantwortlich für die meisten Morde in den USA Nicht, nur ein darauf abzielen, dass Tragödien wie Newtown, CT etwas schwieriger in der Zukunft zu ziehen.

Aber in der Fokussierung auf diese einmalige Tragödien, die subjektiv scheinen die epischen (aber Objektiv gesehen, sind ein Tropfen in unserer nationalen Mord-rate-Eimer), die über-Reaktion der Gesetzgeber war vorhersehbar.

Also der Gesetzgeber sich entschieden haben, drehen Sie jeden Arzt, Krankenschwester, Sozialarbeiter, Therapeuten und professionelle psychische Gesundheit in New York in eine neue Art von “ mandated reporter, Menschen verwandeln sich in Polizisten, wenn es darum geht, bestimmte Verhaltensweisen. Damit der Gesetzgeber in New York haben im Alleingang shred der Grundlage von Vertraulichkeit und Vertrauen in den Arzt/patient und Therapeut/Klienten-Beziehung.

Ist das eine vernünftige Reaktion?

Die New York Times nimmt die große Veränderung:

Die wichtigste neue Vorschlag würde erfordern, psychische Gesundheit Profis, um Bericht zu lokalen psychische Gesundheit der Beamten, wenn Sie glauben, dass Patienten wahrscheinlich sind, zu Schaden sich selbst oder andere. Die Strafverfolgung wäre dann berechtigt, zu beschlagnahmen, ist jede Waffe, die im Besitz eines gefährlichen Patienten; Therapeuten würden nicht bestraft werden für einen Misserfolg zu berichten solche Patienten, wenn Sie handelten in gutem glauben.“

Derzeit in den meisten Staaten, die psychische Gesundheit Profis haben bereits eine ethische Pflicht zur Meldung bestimmter Arten von Verhalten zu Behörden – aktive und kontinuierliche Missbrauch (egal ob Kind, partner, Ehe, oder elder), und bestimmte Bedrohungen, die von Mord oder Selbstmord. Aber der entscheidende Unterschied ist, dass der Staat in der Regel verließ, bis zu professionellen Erfahrung und Urteilsvermögen, um zu entscheiden, Wann Sie auf Bericht, und Wann nicht.

Es gibt viele Methoden, um jemandem zu helfen, in diesen Situationen, aber die meisten wichtiger ist, die meisten von Ihnen gehören nicht sofort zu verraten, das Vertrauen der Patienten und die Berichterstattung an die Behörden. Aus einem ABC News Artikel über das neue Gesetz:

Diese Flexibilität erlaubt dem Therapeuten, sich mit einem Risiko von Gewalt ohne Verletzung der Vertraulichkeit in allen Fällen, sagte er. Und selbst wenn diese Schritte sind genug, um stumpf die Gefahr, das vorgeschlagene Gesetz würde noch erfordern, dass die Patienten gemeldet werden, um die psychische Gesundheit Behörden, betonte er.

„Es unterbietet die klinischen Ansatz zur Behandlung dieser Impulse, und stattdessen macht es zu einem öffentlichen Thema Sicherheit,“ [sagte Dr. Paul Appelbaum an der Columbia University.]

Das neue Gesetz, wenn health professionals follow, vollständig, durchbricht die therapeutische Beziehung mit dem Patienten und der Verletzung des Patienten zu Vertrauen und Vertraulichkeit. Menschen mit psychischen Erkrankungen werden scapegoated, trotz des Fehlens von Studien zeigen eine schlüssige Verbindung zwischen psychischen Erkrankungen und Gewalt.

Schlimmer noch, es regt sich intelligente Menschen einfach nicht zugeben, auf solche Impulse von Gewalt – auch wenn Sie wenig oder keine Absicht, Sie auszuführen. Die Patienten sind nun aufgefordert – durch die willkürliche, schnelle Verabschiedung dieses Gesetzes – zur selbst-Zensur, während im Gespräch mit Ihrer Therapeutin. Bestimmte Gedanken, die gemeldet werden, um die Regierung sonst.

Wenn dies klingt nicht wie Big Brother, ich weiß nicht, was es tut.

So, während wohlmeinende, New York Gesetzgeber haben es gerade geschafft, vollständig untergraben die gute, harte Arbeit, die Therapeuten tun mit den Bürgerinnen und Bürgern dieses Staates. Staat und die Bevölkerung wird lernen, den Mund zu halten, wenn Sie wollen, um Ihre Verfassungsmäßigen Rechte intakt.

Kudos.

Schreibe einen Kommentar