by

Massachusetts Psychiatrischen Patienten Bekommen Recht auf Frische Luft

Massachusetts' Psychiatric Patients Get Right to Fresh Air

Vor einem Monat, Massachusetts, wurde zu einer der wenigen Regierungen in der Welt zu erkennen, dass Ihre Bürgerinnen und Bürger haben ein Grundrecht auf frische Luft, besonders während der Behandlung für eine psychische Erkrankung. Ausgehende Gouverneur Deval Patrick überrascht psychische Gesundheit Befürworter mit seiner Unterzeichnung in das Gesetz die „Frische Luft“ handeln.

Das Gesetz fügt das Recht auf „täglich Zugang zu frischer Luft und in der freien Natur“ auf Personen beschränkt, die in stationären psychiatrischen Einrichtungen im Staat.

Jonathan Dosick, einen langjährigen Meister der psychischen Gesundheit, der Rechte in dem Zustand, hatte unermüdlich arbeiten, um die Frische Luft zu bill vergangen, seit 2005. Zehn Jahre später, seine Bemühungen haben sich endlich ausgezahlt.

Es mag ein wenig schwer zu verstehen, warum würden Sie brauchen, ein Gesetz zu garantieren, stationäre Patienten das Recht auf etwas, das bereits frei verfügbar – frische Luft. Aber wenn Sie verbringen jede Menge Zeit, die in nahezu jedem psychiatrischen stationären Einrichtung in den USA, würde man schnell verstehen, wie wenig Patienten sehen, der im freien.

Trotz der Vorteile, die Ausgaben Zeit im freien und in der Natur, die meisten Patienten werden nie von außen sehen während Ihren Aufenthalt in der kalten, weißen antiseptischen Wände der meisten stationären psychiatrischen Krankenhäusern. Es gab eine kleine Ausnahme – wenn die Patienten durften sich, nach draußen zu gehen, um zu Rauchen. Mit vielen Einrichtungen immer „rauchfrei“ ist jedoch auch, dass die Möglichkeit genommen wurde, von den Patienten.

Die Pressemitteilung von der Mental Health Rechtsberater Ausschuss erklärt die Bedeutung von frische Luft:

Obwohl das Recht auf täglichen Aufenthalt im freien mag trivial erscheinen, wenn Sie im Vergleich mit den verbliebenen Fünf Grundrechte (die schützen, Zugang zu Telefon, mail, Besucher, die Privatsphäre und die würde und Rechtsbeistand), für diejenigen, die erlebt haben, Leben in einer psychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses oder einer anderen stationären Einrichtung, die Versprechen, auch vorübergehende Atempause von Ihren Grenzen können wichtige Implikationen für die Personen “ psychische Gesundheit und recovery-Aussichten.

Dosick notes-das neue Gesetz nicht haben starke Durchsetzung der Bestimmungen, ähnlich wie die bestehenden Grundrechte der Patienten.

„Es ist Teil des langen Kampfes für die würde und Rechte für eine Bevölkerung, die allzu oft an den Rand gedrängt und verweigert grundlegende bürgerliche Freiheiten“, bemerkte Dosick.

Unterstützer der Gesetzesvorlage waren froh, es vorbei, auch mit seinem geschwächten Durchsetzung der Bestimmungen.

„Die Menschen verdienen es, jeden Tag an die frische Luft“, sagte Senator Pat Jehlen. „Es ist so einfach.“

„Frische Luft und die Natur tun, nicht nur symbolisieren Freiheit. Sie sind physische verbindungen zu unserer Menschheit, und Sie fördern die Heilung und Genesung,“ sagte Rep. Denise PROBST.

Wir konnten nicht mehr Zustimmen. Die Bewohner von Massachusetts sollte dankbar sein, Sie haben so hart arbeiten, Befürworter suchen für diese Grundsätze der würde des Menschen. Ich weiß, dass ich bin.

Lesen Sie den vollständigen release: Frische Luft und Pressemitteilung (PDF)

Schreibe einen Kommentar