by

Forscher haben festgestellt, zwei Bereiche des Gehirns, die angezeigt konkurrieren um die Kontrolle über das Verhalten

Sie in einen Raum gehen und spy eine Platte von klebrigen Krapfen tropft mit Schokolade Zuckerguss. Aber halt: Sie waren speichern Sie Ihre Süßigkeiten-Zuteilung für eine Partei später heute. Wenn es fühlt sich an wie ein Teil von Ihr Gehirn kämpft gegen einen anderen, dann ist es wahrscheinlich, laut einer neu veröffentlichten Studie.

Forscher an der University of Pittsburgh, Carnegie Mellon University, Harvard University und der Princeton University fanden zwei Bereiche des Gehirns, die angezeigt konkurrieren um die Kontrolle über das Verhalten, wenn eine person versucht, einen Ausgleich zwischen kurzfristigen Belohnungen mit langfristigen Zielen. Die Forschung beteiligt imaging Hirn, wie Sie Wahl zwischen kleinen, aber unmittelbaren Belohnungen oder größere Belohnungen, die Sie erhalten würden, später. Die Studie wurde von der aufstrebenden Disziplin der neuroökonomie, die untersucht, die psychischen und neuronalen Prozesse, die Steigerung des wirtschaftlichen Entscheidungsfindung.

Schreibe einen Kommentar