by

Ein Overthinker ‚ s Nightmare

overthnking

Vor ein paar Jahren habe ich umgebaut meiner Küche. Dass machen, dass viele Entscheidungen ist eine overthinker Alptraum. Wenn Sie jemals umgebaut, wissen Sie, dass es eine Entscheidung nach der anderen – Armaturen, Geräte, Arbeitsflächen, zu malen. Tun Sie Sie wissen sogar, wie viele Modelle von Armaturen sind gemacht?

Menschen, die overthink fühlen, wie Ihr Gehirn nicht ausschalten. Sie sind ständig zu hinterfragen, Besserwisserei und auswerten, soweit Sie erstellen Analyse-Lähmung oder der Unfähigkeit, Entscheidungen zu treffen.

Overthinking ist Häufig unter ängstliche Perfektionisten. Es ist zwanghaftes denken oder grübeln. Manchmal können Sie nicht selbst entscheiden, so etwas einfaches wie das, was Sie wollen zum Abendessen. Stattdessen sagen Sie: „ich weiß nicht“ oder „I don ‚ T care“, und unweigerlich ärgern Sie Ihren partner oder Freunde, weil Sie nie scheinen, eine Meinung zu haben.

Es ist einfacher für overthinkers, lassen Sie jemand anderes entscheiden. Zum Beispiel, Neige ich dazu, um die gleiche Sache immer wieder, wenn ich Essen gehe. Es ist nur einfacher als die Wahl, etwas unbekanntes.

Auch nach qualvollen über Entscheidungen, overthinkers neigen dazu, bereuen Ihre Entscheidungen und zweiten erraten Sie sich. Overthinkers neigen:

  • analysieren Sie die Dinge zu Tode
  • spekulieren alles
  • catastrophize oder das Schlimmste erwarten
  • Schlaflosigkeit haben
  • hasse Entscheidungen
  • lieber jemand anderes die Entscheidung für Sie
  • bedauern oft
  • Kampf mit der Vermietung Dinge gehen
  • nehmen Sie die Dinge persönlich
  • Perfektionisten
  • kritisieren selbst eine Menge
  • fühlen Sie sich niemals zu 100 Prozent sicher
  • ängstlich
  • das Gefühl, Sie können nicht schalten Sie Ihr Gehirn aus

Overthinkers leicht zu verfangen in der „was-wäre-wenn.“ Was ist, wenn ich die falsche Wahl? Was ist, wenn ich trage, die falsche Sache? Was ist, wenn mein Chef hasst meine Idee? Was ist, wenn mein Freund nicht einverstanden ist?

Im folgenden sind einige Möglichkeiten, um aus einem overthinking Trott:

  • Planen Sie eine Zeit, um darüber nachzudenken. Zum Beispiel können Sie planen, sich kümmern, Zeit von 8:00 – 8:15. Wenn Sie feststellen, Sie sind besorgniserregend oder overthinking, umleiten und erinnern Sie sich, dass Sie über dieses Thema denken, um 8:00, aber bis dahin konzentriert sich auf andere Dinge. Auf diese Weise Sie denken nicht über den ganzen Tag und lassen es beeinträchtigt Ihre Produktivität.
  • Setzen Sie eine Frist. Ähnlich wie oben lassen Sie sich nicht endlose Zeit, um zu entscheiden, oder sich sorgen. Ermöglichen Sie eine angemessene Menge an Zeit und wenn es vorbei ist, können Sie nicht mehr zu denken. Es ist getan.
  • Beschränken Sie Ihre Auswahl. Ich habe nicht all zu 12.000 Kühlschrank-Modelle. Und Sie don ‚ T haben zu Lesen, die überprüfung jedes einzelnen parenting Buch auf Amazon, bevor Sie eine Wahl. Weniger Möglichkeiten machen die Entscheidung leichter.
  • Sich ablenken. Ablenkung ist eine sehr praktische Strategie, die wir alle verwenden. Manchmal müssen Sie etwas anderes finden zu tun oder zu denken, um Ihre Aufmerksamkeit abzulenken. Im Gespräch mit einem Freund, der gerade ein lustiges video, Lesen, oder Musik können den trick tun.
  • Fest sagen selber aufhören, darüber nachzudenken. Einrasten ein Gummiband gegen dein Handgelenk dient dem gleichen Zweck. Es ist fast ein wake-up call “ – zu erschrecken Sie sich zu denken und anders handeln.
  • Schreiben Sie es auf. Einfach schreiben die sorgen oder dilemma nach unten kann helfen, leeren Sie Ihren Geist und Ihre Optionen zu klären und Prioritäten.
  • Lassen Sie gehen von Perfektion. Das Leben ist nicht perfekt. Nur konzentrieren sich auf einen „gut genug“ – Entscheidung. Die meisten Entscheidungen sind nicht unser Leben verändert. Ich wusste, wenn ich gehasst Serene Grau in meiner Küche Wände, ich konnte repaint es.
  • Umarmen Fehler. Maßnahmen und Entscheidung bedeutet, dass Sie manchmal falsch sein oder Menschen können nicht Zustimmen. Die alternative ist, nie versucht, etwas, nie Angabe eine Meinung, die nie das bekommen, was Sie wirklich wollen. Das ist keine Art zu Leben.
  • Aufenthalt in der Gegenwart. Wenn Ihr Geist wandert in die „was-wäre-wenn-land,“ Praxis einige achtsame meditation oder Erdung zu bringen Ihren Fokus wieder auf die Gegenwart.

Lassen Sie sich nicht stecken in Unentschlossenheit. Das Leben ist zu kurz. Wenn Sie versuchen, zu ändern, die Praxis ist immer der Schlüssel.

Schreibe einen Kommentar