by

‚Discardia‘: Wie zu Frönen Mäßig

'Discardia':' How to Indulge ModeratelyIch habe kürzlich gelesen, Delia Ephron ist sehr amüsant und zum nachdenken anregende Buch von essays, Schwester, Mutter, Ehemann, Hund: (Etc.).

In Ihrem essay „Bäckereien“ beschreibt Sie den Besuch Ihrer Lieblings-Bäckereien und Essen Ihre Lieblings-Gebäck – Müsli-cookies, pizza-Brot, pain au chocolat, chocolate chip cookies mit Walnüssen, Pistazien-donuts – alles rund um New York City.

Während ich Las, dachte ich, „Zoikes, wie kann Sie Essen alle diese Gebäck die ganze Zeit, ohne schlechte Auswirkungen auf die Gesundheit?“

Dann Ephron erklärt:

Ich bin glücklich, Leben in carb Paradies und ich bin in der glücklichen zu sein, behaftet mit einem Syndrom (Störung?) dass mein Mann nennt Discardia – die Tendenz, Dinge wegwerfen nach ein paar Bissen, wenn ich verliebt oder bin wirklich hungrig. Ich danke Gott für Discardia, oder ich wäre jemand gewesen, der zu sein entfernt von meinem Haus mit einem Kran.

Als ich dies Las, dachte ich, „Sie ist ein klassischer Moderator!“

Ich habe zum Schluss, dass beim Umgang mit der Versuchung, entweder sind die Leute „Moderatoren“ oder „die Nichtwähler.“ (Nehmen Sie dieses quiz, um herauszufinden, was Sie sind.)

Moderatoren nicht besser, wenn Sie sich verwöhnen in Maßen, und Sie bekommen Panik, wenn Sie gesagt, Sie können „nie“ haben oder etwas tun. Finden Sie, dass ein wenig Nachsicht erfüllt Sie, und Sie oft das Interesse verlieren nach ein paar Bissen. So – Discardia!

Nichtwähler hingegen finden es schwer, etwas anzufangen, wenn Sie einmal begonnen haben, aber Sie sind nicht beunruhigt durch die Dinge, die sind Tabu. Sie tun besser, wenn Sie don ‚ T haben, dass den ersten Biss. Ich bin 100% Abstainer, und das Leben wurde so viel leichter für mich, als ich erkannte, dass. Als meine Schwester die sage, auch ein Abstainer, erklärte, “Französisch Frites sind mein Kryptonit. Ich gab Sie dahin, und jetzt bin ich frei von Pommes Frites.“

Ein Moderator Freund sagte mir, „ich halte eine Tafel feine Schokolade in meinem Schreibtisch, und ich habe jeden Tag ein Quadrat.“

Ich sagte, „ich könnte das nie tun, dass Schokolade würde, verfolgen mich, bis er Weg war.“ (Ich habe da gelernt, dass viele, viele Moderatoren halten eine Tafel Schokolade squirreled entfernt irgendwo.)

Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, nur was funktioniert für eine bestimmte Person. Während aufgeben etwas (wie z.B. Gebäck), klingt vielleicht hart, für mich, es ist viel einfacher, als es sein würde, zu Essen, nur drei Bissen von einer Pistazien-donut.

Delia Ephron ‚ s „Discardia“ ist ein großartiges Beispiel der Moderator Verhalten – und ein großartiges Beispiel dafür, wie sich eine person Verhalten kann oder kann nicht für jemand anderes.

In meinem Buch Besser Als Vorher, darüber, wie können wir uns ändern, unsere Gewohnheiten, habe ich ein Kapitel über die Strategie der Enthaltung. (Im Voraus zu bestellen, klicken Sie hier–kaufen Sie früh und oft.) Verzicht funktioniert sehr gut für einige Menschen und nicht für andere. Enthaltung würde nicht funktionieren, für Delia Ephron Discardia würde nicht für mich arbeiten.

Weil die moderation so oft zu finden ist, als ideal und weil es klingt so angenehm und weniger steif, viele Menschen davon ausgehen, Sie sind Moderatoren. Von dem, was ich beobachtet habe, viele Leute sind eigentlich die Nichtwähler. Konnte Sie Essen drei Bissen von einer Schokoladen-Cookies mit Walnüssen? Ich konnte es nicht. Aber ich kann zu Fuß rechts vorbei, die Bäckerei. Wenn Sie versucht haben, erfolglos, zu handeln wie ein Moderator, geben die Abstainer Ansatz eine chance. Ich weiß, es klingt härter, aber wirklich, für die Nichtwähler, es ist einfacher.

Moderatoren, haben Sie eine Gewohnheit wie Discardia?

Die Nichtwähler, klingt das wie etwas, das Sie tun würde?

Zusätzlich zu den Abstainer/Moderator Thema, einige Leute werden sich sehr unwohl bei dem Gedanken, vorsätzliche Verschwendung von Lebensmitteln.

Auch …

Lesen Sie mehr darüber, wie Sie ändern Ihre Gewohnheiten, Ihre Essgewohnheiten, oder andere Gewohnheiten – check aus meinem demnächst erscheinenden Buch, Besser Als Vorher. In es, ich verrate das Geheimnis, wie man Gewohnheiten zu ändern-wirklich!!!! Das Buch wird in den Regalen im März, aber Sie können pre-order jetzt. Und wenn Sie geneigt sind, das Buch zu kaufen, ich würde wirklich zu schätzen Ihre pre-order. Vorbestellungen bauen Begeisterung für ein Buch bei Buchhändlern, den Medien und Verlage. Sie wirklich egal.

Schreibe einen Kommentar