by

Die Probleme mit den USA Sucht-Behandlung-System

Wussten Sie, dass die meisten Suchtbehandlung Spezialisten haben wenig formale Bildung oder Ausbildung sucht? Vierzehn Staaten verlangen nur einen high-school-Diplom oder GED, um ein sucht-Berater; 10 benötigen nur ein associate ‚ s degree.

Aber es kommt noch schlimmer – komplett 20 Bundesstaaten in den USA erfordern keine Grad-oder auch gar nicht verlangen, Süchte Ratgeber zertifiziert oder lizenziert in keiner Weise.

Ist es da verwunderlich, dass viele sucht-oder Reha-Programme verlassen sich immer noch auf einem veralteten Modell das ist, hängt direkt davon ab, wie lange Unternehmen in der Regel eine Erstattung der Behandlung – 30 Tage? Oder dass viele Programme noch benutzen, Behandlungsmethoden weitgehend unverändert aus den 1950er Jahren – nicht die Forschung gesichert, moderne Ansätze der Behandlung?

Ein bahnbrechender Bericht, veröffentlicht im vergangenen Jahr von der Columbia-Universität, legt die traurigen Fakten der sucht Behandlung in den USA, Wie der Bericht bemerkt, „Einige [Behandlungen] Versprechen „ein mal“ beseitigt; andere bieten noblen Wohngegend Behandlung zu astronomischen Preisen mit wenig Beweise für die Begründung der Kosten. Auch für diejenigen, die nicht haben Versicherungsschutz oder zahlen können out-of-pocket, es gibt keine outcome-Daten spiegelt die Qualität der Behandlung Anbieter, damit Patienten informierte Entscheidungen treffen können.“

Diese eye-opening Fakten stammen aus einem Bericht, veröffentlicht im vergangenen Sommer durch die National Center auf Addiction and Substance Abuse an der Columbia University. Die New York Times hat die Geschichte, einschließlich der Feststellung, dass einer der beliebtesten Mythen über effektive sucht-Behandlung ist, dass Sie gehen müssen, um eine sucht oder Reha-Zentrum, um behandelt zu werden:

„Die Wahrheit ist, dass die meisten Menschen erholen sich (1) vollständig auf Ihre eigenen, (2) durch die Teilnahme an Selbsthilfe-Gruppen, und/oder (3) indem Sie sehen, ein Berater oder Therapeuten individuell“, schrieb Sie.

Im Gegensatz zu den 30-Tages-Pensum typisch für stationäre Reha, „Menschen mit schweren Substanz Missbrauch Störungen Häufig erfordern Sorgfalt, für Monate oder sogar Jahre“, schrieb Sie. „Die short-term-fix-Mentalität, die teilweise erklärt, warum so viele Menschen gehen zurück zu Ihren alten Gewohnheiten.“

Knapp über 43 Prozent der Suchtbehandlung Ausgaben ausgegeben wird, bei diesen Spezial-sucht-Therapie-Zentren, diejenigen, die zwangsläufig die Entlassung der Patienten nach 30 Tagen, ob Sie erfolgreich behandelt wurden oder nicht. Das ist der größte Teil der sucht zu verbringen pie.

Erfolgreiche Suchtbehandlung ist schwierig – nur 42 Prozent derjenigen, die sucht Behandlung für sucht komplett. Das ist nicht verwunderlich, angesichts der Merkmale von sucht, und die Tatsache, dass mehr als oft nicht, eine tatsächliche süchtig machende Substanz, beteiligt ist. Aber ein system, das sich auf die Evidenz-basierte Therapien könnten einen besseren job machen und wesentlich zu erhöhen, die Anzahl.

Diese Tiefe Kluft zwischen der Wissenschaft, der sucht und der derzeitigen Praxis bezüglich Prävention und Behandlung ist das Ergebnis von Jahrzehnten von marginalizing sucht als Soziales problem, anstatt behandeln Sie es als ein medizinischer Zustand. Vieles, was passiert für die „Behandlung“ sucht, hat wenig ähnlichkeit mit der Behandlung von anderen gesundheitlichen Bedingungen.

Vieles von dem, was angeboten wird, in die sucht „rehabilitation“ Programme hat, die nicht Gegenstand einer strengen wissenschaftlichen Studie und der vorhandenen Evidenz Prinzipien wirksamer Behandlung nicht übernommen worden zu skalieren oder integriert effektiv in viele der Behandlung Programme Bundesweit agierende.

Sucht Behandlung in den USA ist ein weiteres orphan-system in das system der gesundheitlichen Versorgung – eine Art, wie die psychische Gesundheit system ist wenig, manchmal vernachlässigt, Bruder. Eine der Empfehlungen dieses Berichts zu bringen, ist das system der Suchtbehandlung in den größeren mainstream-Gesundheitssystem – mainstream, wenn man so will.

Das ist eine Empfehlung, die ich bekommen kann, mit an Bord. Effektive Suchtbehandlung gebracht werden muss heraus, ins Rampenlicht, um zu markieren, was die Forschung zeigt tatsächlich funktioniert und wirksam ist. Werden wir auf einige dieser Ergebnisse wird in den kommenden Monaten.

Lesen Sie die vollständige New York Times Artikel: Effektive Suchtbehandlung

Schreibe einen Kommentar