by

Brustimplantate nicht Lösen Zugrunde liegenden Self-esteem Fragen

Eine Studie unter 24,600 Frauen von zwei der Université Laval Fakultät für Medizin-Forscher und Ihre Kollegen von der Kanadischen Public Health Agency und Cancer Care Ontario Schluss, dass Brustimplantate keine Erhöhung der Mortalität Risiko.

Jedoch, die Studie zeigt, dass die Selbstmordrate bei Frauen mit Brustimplantaten ist 73% höher als in der Allgemeinen Bevölkerung. Diese Ergebnisse sind veröffentlicht in der jüngsten Ausgabe des American Journal of Epidemiology.

Dieser Befund ist nicht überraschend, da viele Frauen suchen Brustvergrößerung Chirurgie für die Gründe des niedrigen self-esteem, oder weil es Ihnen an Selbstvertrauen mangelt. Sie glauben, dass die op erstellen einer neuen person, können Sie dann bauen können. Jedoch allzu oft, die Operation zeigt nur den Fehler in das Leben der person, wie Sie mit dem Schmerz umzugehen und die Erholung von der Operation auf Ihre eigenen.

Frühere Studien haben festgestellt, dass die psychologischen profile von Frauen, die Brust-Implantate zeichnet sich durch ein geringes Selbstwertgefühl, Mangel an Selbstvertrauen, und häufiger psychische Erkrankungen wie Depressionen.

Ethische ärzte sollten sich Frauen, die solche Probleme haben, zum Therapeuten oder Psychologen für eine Behandlung vor der Durchführung der plastischen Chirurgie. Die Plastische Chirurgie nicht zu behandeln, einen Mangel an Selbstvertrauen oder depression.

Quelle: Eurekalert

Schreibe einen Kommentar