by

Beck ist Geehrt mit einem Lasker Award

Die New York Times berichtete am Montag, dass Psychiater Aaron T. Beck, Vater der kognitiven Psychotherapie, ist einer der fünf Gewinner des diesjährigen Lasker Awards. Die Lasker Awards sind als eine der renommiertesten medizinischen Preise.

Beck ‚ s Behandlungsmethoden verwandelt sich unser Verständnis und die psychotherapeutische Behandlung von Depressionen.

Der Psychiater, Dr. Aaron T. Beck, 85, von der Universität von Pennsylvania, gewann die Lasker clinical research award. Dr. Beck ‚ s Verfahren, kognitive Therapie, verwandelt die Behandlung von Depressionen und vielen anderen psychischen Erkrankungen.

Kognitive Therapie „ist einer der wichtigsten Fortschritte — wenn nicht die wichtigste Voraus — in der Behandlung von psychischen Erkrankungen in den letzten 50 Jahren,“ sagte Dr. Joseph L. Goldstein, der Vorsitzende der Lasker-jury.

Die Therapie ist eine Beratung Technik, bei der die Patienten lernen, den Kopf ab oder entschärfen selbstzerstörerischen Gedanken, bevor auf Sie einwirkenden. Dr. Beck und seine Schüler zeigten, dass die kognitive Therapie kann umzukehren schwere psychische Krankheiten, die in wöchentlichen Sitzungen sich über zwei oder drei Monate.

Beck verwandelt sich unser Verständnis von Psychotherapie aus der Freudschen ära der unbewussten Gedanken zu der modernen ära der Identifizierung und der Korrektur von irrationalen, des bewussten Denkens.

Auch er setzte neue standards in der Psychotherapie-Forschung, standards widerstanden, die von seinen Kollegen. Finden es schwierig, um veröffentlicht zu werden in der traditionellen psychodynamically-orientierten Zeitschriften zu der Zeit begann er seine eigene Zeitschrift, die Kognitive Therapie und Forschung, zu verbreiten, seine und anderer Forscher, die Ergebnisse in der kognitiven Therapie.

Lesen Sie den vollständigen Artikel: Psychiater Ist Unter den Fünf Auserwählten für die Medizinische Award

Schreibe einen Kommentar